Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ÜBER DAS BANNER GEHT ES ZURÜCK ZU DEN SHADOW-HUNTERS

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
 Turnierberichte
Sven Offline



Beiträge: 404

19.05.2006 11:26
Lauterbacher Vulkanbogenturnier 13. und 14. Mai 2006 antworten

Bereits am Freitagabend reisten wir zu dritt mit zwei Womos an. Dank der guten Ausschilderung war das Turnier- und Campinggelände leicht zu finden. Parkplätze waren reichlich vorhanden und zum campen hatte der Bauer extra eine Wiese direkt am Vereinshaus gemäht. 19,-Euro Startgeld waren für das Turnier zu zahlen und ich kann vorweg nehmen: Die haben sich voll gelohnt!
Ein Blick auf die Starterliste zeigte, dass alle Bogenklassen vertreten waren.
Der Parcours führte an beiden Tagen über die selbe Wegstrecke. Am zweiten Tag waren jedoch einige Hunterschüsse (9 glaub ich) eingebaut, an denen für ein kill die doppelte Punktzahl erreicht werden konnte. Einige Abschnitte führten fernab von richtigen Wegen querfeldein, waren aber gut zu bewältigen. Vernünftiges Schuhwerk war hier gefordert.
Die 30 Ziele bestanden allesamt aus gekauften 3D-Zielen im guten Zustand. Auf dem Schießstand waren zwei bewegliche Ziele aufgebaut.
Die Entfernungen hielten sich im jagdlichen Rahmen und waren auch dementsprechend gestellt. Aber nicht zu schwer, so dass auch Anfänger oder Gelegenheitsschützen mit geringerem Trainingsaufwand ihre Erfolgserlebnisse verbuchen konnten.
Die Zeit bis zur Siegerehrung sich im erträglichen Rahmen, die Verzögerung lag aber auch an nicht abgegebenen Schießzetteln, hinter denen die Veranstalter mal wieder herlaufen mussten.
Wermutstropfen waren allerdings zum Teil die den Bogenschützen wohl vom Schützenverein aufgedrückten Verpflegungspreise. 3,50 Euro für ein Nackensteak im Brötchen und 1,50 Euro für eine 0,25 Cola sind schon recht happig. Dank an Gudrun, die am zweiten Tag eigenverantwortlich wenigstens die Getränkepreise senken ließ (sogar rückwirkend)
Alles in allem war das ein sehr schönes und anspruchsvolles Turnier, die Anfahrt hat sich gelohnt!
Ach ja, hier noch unsere Ergebnisse:
Langbogen Herren: Björn Teihsel, 12. Platz mit 522 Punkten
Jagdrecurve Herren: Sascha Weidner, 24. Platz mit 525 Punkten
Sven Teihsel, 1. Platz mit 758 Punkten

 Sprung  

Partner: Firmenlogo
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor