Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ÜBER DAS BANNER GEHT ES ZURÜCK ZU DEN SHADOW-HUNTERS

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.043 mal aufgerufen
 Turnierberichte
Sven Offline



Beiträge: 404

23.11.2005 13:36
8. Kaufunger Schneeturnier, 02.2005 antworten

„Schneeturnier“ bei Sturm und Regen
Mit 19 Teilnehmern starteten die Shadow-Hunters Volkmarshausen am Samstag beim „8. Kaufunger Schneeturnier“ der Jägerschaft Hubertus Kassel.
Erfreulicherweise hatte Erich im Rahmen der Anmeldung mit sich reden lassen, und wir konnten trotz geführter Kindergruppen unsere Kinder, die teilweise zum erstenmal an einem Turnier teilnahmen, in Gruppen mit Betreuern unseres Vereins zusammen mit einigen „Fremden“ auf den Parcours schicken.
Schnee gabs leider wieder keinen, und so machten sich die insgesamt 180 Starter bei einsetzendem Regen auf in den immer schlammiger werdenden Parcours. 32 Ziele, diesmal nur 3D-Tiere, hatten die Veranstalter auf einer bergauf und bergab führenden Rundstrecke um ihr Vereinsgelände herum im Wald aufgebaut. Dabei konnten sie auch wieder auf ein zusätzliches Stück Wald mit Teich und Bachlauf zurückgreifen, welches in den letzten Jahren nicht zur Verfügung stand. Bei den Entfernungen hatten sie einen Rahmen von 10 – 40 m abwechslungsreich ausgeschöpft Allerdings hätte ich mir bei dem einen oder anderen Schuss ein wenig mehr Pfeilfang gewünscht. So wäre vielen Gruppen Wartereien wegen Pfeile suchender Gruppen vor ihnen erspart geblieben.
Durch den immer wieder einsetzenden Regen mit kräftigen Windböen zeigte sich am Ende, wer sein Sportgerät perfekt abgestimmt hatte und mit einer sauberen Technik schoss. Besonders die traditionellen Schützen mit ihren naturbefiederten Pfeilen hatten mit fortlaufender Turnierdauer immer mehr unter den Bedingungen zu leiden und es gestaltete sich immer schwieriger, einen sauberen Pfeilflug zu erreichen.
Trotz der Witterung hat dieses Turnier aber wieder mehr Spaß gemacht als in den Vorjahren, als ein Teil der Ziele noch aus Stramitscheiben bestanden, nebst ihren in den Vorjahresberichten erwähnten Nachteilen.
Gut zurecht kamen mit den Verhältnissen wieder einmal die Schüler und Jugendlichen der Volkmarshäuser. So bewies nach fast siebenstündigem Wettkampf Malte Wahl in der Klasse Jugend Jagdbogen in seinem ersten Turnier überhaupt mit dem dritten Platz, dass man auch nach erst dreimonatigem Training vorne mitschießen kann! Mit hervorragenden 389 Punkten sicherten sich auch Julian Tomuschat in der Klasse Schüler Jagdbogen und Justin Teihsel in der Klasse Schüler Compound den dritten Platz.
Sehr erfreulich ist auch der sechste Platz von Melanie Wahl in der Klasse Damen Jagdbogen zu bewerten. Ebenso wie ihr Neffe Malte hatte auch sie vor drei Monaten zum ersten Mal einen Bogen in der Hand!
Schade finde ich die Auflösungserscheinungen im Rahmen der Siegerehrung. Als die letzten Kinder aufgerufen wurden, standen sie so ziemlich allein da und gerade für die Ehrung der Kinder halte ich ein wenig Publikum als würdigen Rahmen schon für angebracht.

Die Ergebnisse im einzelnen:
Schüler Jagdbogen: 3. Julian Tomuschat (389), 9. Giuliano Marchesano (307), 10. Nils Gernand(266), 13. Adrian Wahl (241), 16. Patrick Zabel (118)
Schüler Compound: 3. Justin Teihsel (328)
Jugend Jagdbogen: 3. Malte Wahl (142)
Damen Jagdbogen: 6. Melanie Wahl (164)
Herren Langbogen: 15. Michael Kern (245), 20. Björn Teihsel (218)
Herren Jagdbogen: 4. Sven Teihsel (319), 9. Agostino Marchesano (271), 12. Gert Möller (261), 16. Sascha Weidner (251), 19. Thomas Schönell (229), 20. Dirk Schmitt (227), 25. Michael Gernand (202) , 28. Rolf Lau (188), 30. Dirk Schomburg (179)

Und den tollen Pokal für den Verein mit den meisten Teilnehmern haben wir wie im Vorjahr übrigens auch wieder mit nach Volkmarshausen nehmen können!
Bis zum nächsten Jahr in Kaufungen!

 Sprung  

Partner: Firmenlogo
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor